Rundfahrt durch Arizona, New Mexico,
x  Colorado, Utah und Nevada  x
im Herbst 1997

Online seit 27.1.2005, Bilder vom Royal Gorge ergänzt am 6.2.2005
Zum Vergrößern bitte auf den Link neben dem Vorschaubild klicken.

Santa Fe Mainline von Flagstaff/AZ bis Belen/NM
x Bild
550 x 950
 
Unser erstes Zusammentreffen mit der Eisenbahn in Flagstaff/AZ, gegenüber der Amtrak Station stand diese noch nach Farbe riechende GP30 der AT&SF abgstellt. Die Führerstandstür war mit einem Vorhängeschloß gesichert.
Flagstaff/AZ, 19.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Die Fusion der AT&SF und der BN war schon Vergangenheit, trotzdem war dieser Zug klassisch mit SD45-2 der Santa Fe bespannt.
Flagstaff/AZ, 19.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Ein paar Meilen östlich von Flagstaff, diesem westbound Manifest sieht man die Fusion schon deutlich an, Santa Fe und Burlington Northern Loks teilen sich die Beförderung.
östlich Flagstaff, 19.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Amtrak Zug #4, Southwest Chief, bespannt mit P42. Auf diesem Streckenabschnitt wird planmäßig das linke Gleis befahren. Sehr schön zu sehen ist der Magnet für Automatic Train Stop, zu vergleichen mit der deutschen PZB. Bei Geschwindigkeiten über 79 Meilen in der Stunde ist ein derartiges System vorgeschrieben.
Chambers/NM, 20.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Bei Laguna im Indianergebiet trafen wir diesen Zug, an dritter Stelle läuft eine FP45 welche von der Santa Fe noch für Reisezüge beschafft wurde. Am Heck hinter der Kühlergruppe befand sich der Dampfkessel für die Heizung. Auch die Klimaanlagen in den Reisezugwagen wurden teilweise mit Dampf betrieben! Der Dampfverbrauch für die Kühlung war höher als der für die Heizung.
Laguna/NM, 20.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Blick auf den Rangierbahnhof Belen in New Mexico. Von Süden bzw. Osten fährt dieser Zug bespannt mit einer B40-8W der Santa Fe und einer GP50 der Burlington Northern in den Bahnhof ein.
Belen/NM, 20.9.1997

Home Nach Oben

Santa Fe Southern Railroad in Santa Fe/NM
x Bild
550 x 950
 
Santa Fe in New Mexico ist nach wie vor mit dem Zug erreichbar. Die AT&SF wollte die Branchline von Lamy nach Santa Fe stilllegen, seit 1992 hat eine Privatinitiative die Strecke übernommen. Der gemischte Zug verkehrt täglich, als wir da waren allerdings ohne Güterwagen.
Santa Fe/NM, 21.9.1997
x Bild
550 x 950
 
GP7, von der Santa Fe in den eigenen Werkstätten umgebaut, erkennbar am neuen Führerhaus, dem "Topeka Cab". Das Flachdach gestattet den Einbau einer Klimaanlage. Die dynamische Bremse wurde bei dem Umbau entfernt.
Santa Fe/NM, 21.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Der Zug wird befördert von einer GP16, vermutlich ein Umbau aus einer GP7. Möglichkeiten zum Drehen der Loks gibt es nicht, darum fährt man mit langem Vorbau voraus.
Santa Fe/NM, 21.9.1997

Home Nach Oben

Cumbres & Toltec Railroad
x Bild
550 x 950
 
Chama in New Mexico, K36 #489 an der Bekohlungsanlage. Die Lok ist als Rio Grande Lok beschriftet.
Chama/NM, 21.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Eine weitere Ansicht, die Lok führt weiße Sonderzugflaggen. 10 Loks dieser Baureihe wurden von Baldwin im Jahr 1925 gebaut.
x Bild
550 x 950
 
Rotary (Schneeschleuder) OY, 1923 von ALCO an die Rio Grande neu geliefert.
Chama/NM, 21.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Am Cumbres Pass trafen wir den von Antonito kommenden Zug, ebenfalls mit einer K36 bespannt.
21.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Zwischen dem Pass und Chama kann man den Zug mit dem PKW leicht verfolgen.
x Bild
550 x 950
 
Ein weiteres Bild vom talwärtsfahrenden Zug.
x Bild
550 x 950
 
Bei der Einfahrt in Chama passiert der Zug diesen typischen Rio Grande Wasserturm.
Chama/NM, 21.9.1997
x ;Bild
550 x 950
 
Normalerweise haben wir gezeltet, aber einige Male sind wir auch ins Motel ausgewichen wie in dieses hier in Chama. Die Variante mit Mietwagen und Zelt ist die finanziell günstigste Art und Weise die USA zu bereisen. Gepäckprobleme bestehen bei Flügen nach den USA und Kanada nicht, normalerweise kann man zwei Stücken zu 30kg mitnehmen. Zeltausrüstung ist also kein Problem. Die Benzinpreise an der Tankstelle verstehen sich pro Gallone (3,78l), im Jahr 2005 muß man aber eher mit 2 $ pro Gallone rechnen.
x Bild
550 x 950
 
Am nächsten Morgen zurück am Bahnhof in Chama. Der Zug nach Antonito steht abfahrbereit.
Chama/NM, 22.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Der Zug an der letzten Überquerung der Straße vor Windy Point.
x Bild
550 x 950
 
Der Fotograf braucht sich nur umzudrehen, der Zug braucht 20 Minuten. Windy Point, kurz vor dem Pass.
x Bild
550 x 950
 
Cumbres Pass, hier hat der Heizer das Schlimmste geschafft. Der Zug hat hier 3053 Meter Seehöhe erreicht, höher als die Zugspitze und trotzdem noch unter der Baumgrenze! Von jetzt an liegt die Bahn meist im Gefälle oder in der Ebene.
x Bild
550 x 950
 
Talwärts durchfährt der Zug dann die Tanglefoot Curve, eine lange Schleife zum Höhengewinn. Direkt über dem Zug ist das Gleis zu sehen welches einige Minute vorher befahren wurde.
x Bild
550 x 950
 
Der letzte Blick auf den Zug auf der Trestle über den Rio de Los Pinos. Hier verabschiedet sich die Bahn von der Straße, bis Antonito bekommt man die Strecke nicht mehr zu sehen.

Home Nach Oben

Union Pacific im San Luis Valley
x Bild
550 x 950
 
Union Pacific im Rio Grande Kernland, mit der Übernahme der Southern Pacific wurde das möglich. Am Bahnhof der Cumbres & Toltec hören wir in der Ferne das Horn einer Diesellok. Tatsächlich fährt der Nahgüterzug in Richtung Alamosa gerade ab.
Antonito/CO, 22.9.1997, GP40-2M, SP #7117
x Bild
550 x 950
 
Der gleiche Zug noch mal auf halbem Weg nach Alamosa/CO. Bis 1970 war diese Strecke mit Dreischienengleis ausgerüstet und wurden auch von den Schmalspurzügen der Rio Grande von Alamosa nach Durango benutzt.
Bild: © St.R.
x Bild
550 x 950
 
Am Schluß des Zuges eine Rio Grande Caboose!
x Bild
550 x 950
 
Die Strecken im San Luis Valley sind flach aber die einzige Strecke aus dem Tal heraus in Richtung Walsenburg führt über den La Veta Pass (9242 Fuß hoch), daführ steht reichlich Power bereit. Die Züge von der Creede Branch und von Antonito werden in Alamosa zusammengestellt. Die Strecke über den La Veta Pass darf nur von vierachsigen Loks befahren werden.
Alamosa/CO, 22.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Sogar der Kran für die Umladung von Regelspur auf Schmalspur steht noch, auf den ersten Blick sieht er auch noch gut aus. Allerdings fehlte die elektrische Ausrüstung fast vollständig. Auch das Dreischienengleis ist noch zu sehen. Seit 1970 gab es hier nichts mehr umzuladen.
Alamosa/CO, 22.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Das kombinierte Schmalspur-und-Regelspur Roundhouse in Alamosa träumt noch von besseren Tagen. Einige Stände hat es schon eingebüßt und die Drehscheibengrube ist verfüllt. Links hinter dem Roundhouse auf der Wiese sind Schmalspur Box-und-Stockcars abgelegt.
Alamosa/CO, 22.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Ein weiterer schmalspuriger Ausgang aus dem Tal lief über den Poncha Pass, heute nur noch auf einer gut ausgebauten und wenig befahrenen Straße zu passieren. Häufig sieht man noch Reste der Bahntrasse.
Poncha Pass/CO, 22.9.1997

Home Nach Oben

Royal Gorge
x Bild
550 x 950
 
Zunächst ein paar historische Aufnahmen aus meiner Sammlung. Die berühmte hängende Brücke im Royal Gorge in einer alten Ansicht. Ursprünglich schmalspurig, hatte die Brücke bis in die 20er Jahre Dreischienengleis.
x Bild
550 x 950
 
Hängebrücke über Royal Gorge, offensichtlich ist die Brücke in das Bild hineinretuschiert.
x Bild
550 x 950
 
Ein Bild aus einem Album von 1917, das Dreischienengleis ist hier noch deutlich zu sehen, im Hintergrund die hängende Brücke. Rechts im Bild die hölzerne Wasserleitung nach Canon City, deren Überreste sind auch heute noch zu sehen.
x Bild
550 x 950
 
Royal Gorge auf einer in Hamburg gedruckten Stereopostkarte.
x Bild
550 x 950
 
Bei unserem Besuch am Royal Gorge machte die sonst in Colorado sehr zuverlässige Sonne leider eine Pause. Das ganze Gebiet gehört zu einem von der Stadt Canon City betriebenen Park. Gegen Zahlung des Eintrittsgeldes kann man nach Belieben über die Brücke laufen oder fahren, mit der Seilbahn über die Schlucht fahren und die Standseilbahn zum Grund des Canyons benutzen.
Royal Gorge, 23.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Die Standseilbahn zum Grund der Schlucht.
x Bild
550 x 950
 
Blick vom ehemaligen Bahnsteig auf den Arkansas River, rechts die Reste der Wasserleitung nach Canon City. Jeder Reisezug der Rio Grande legte hier einen Halt von 10 Minuten ein. Zum Zeitpunkt unseres Besuches fuhren hier keine planmäßigen Züge mehr, jetzt kann man wieder mit einem Touristenzug ab Canon City durch die Schlucht fahren.
x Bild
550 x 950
 
So sahen wir die hängende Brücke. Für die Bahntrasse war hier einfach kein Platz.

Home Nach Oben

Von der Tennessee Pass Line zum Soldier Summit
x Bild
550 x 950
 
Wir sind Ende September an der Tennessee Pass Strecke und einen Monat vorher hat die Union Pacific die letzten durchgehenden Züge von der Strecke genommen. Einzig verbliebener Zug war zu dieser Zeit ein Nahgüterzug nach Malta. Da war diese GP40 der Rio Grande mit einem Worktrain irgendwo am Arkansas River für uns schon ein Lichtblick. Der Zug sammelte alte Schienen ein welche man zu SP Zeiten wohl immer nur am Bahndamm liegen gelassen hat.
23.9.1997
x Bild
550 x 950
 
An der von Denver kommenden Mainline kam es dann wieder besser, hier ein leerer westwärtsfahrender Kohlezug, mit 10 Loks bespannt.
Zwischen Dotsero und Bond bei Sweetwater, 24.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Blocksignal am Colorado River
x Bild
550 x 950
 
Signale mit drei Optiken für rot, gelb und grün. Bei der Rio Grande sind auch die sogenannten Searchlight Signale mit nur einer Optik und einer beweglichen Blende für alle drei Farben in Gebrauch. Wenn sich im Streckenabschnitt kein Zug befindet sind die Signale meist erloschen.
x Bild
550 x 950
 
Nach längerer Wartezeit bekommen wir am Colorado noch einen Zug vor die Linse. Die ungeteerte Straße wurde mit Altöl behandelt, eine Riesenschweinerei.
Zwischen Bond und Dotsero, 24.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Mit der üblichen Stunde Verspätung kommt dann endlich auch der California Zephyr.
Zwischen Bond und Dotsero, 24.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Eigentlich warteten wir auf Amtrak, statt dessen kam der tägliche UPS Zug, mit drei Tunnelmotors SD40T-2 der Rio Grande bespannt.
Palisade/CO, 25.9.1997
x Bild
550 x 950
 
In Grand Junction macht sich noch die GP30 D&RGW #3002 nützlich. Wenig später hat die UP die ganze Baureihe ausgemustert, die eigenen GP30 waren schon viele Jahre vorher in den Schrott gewandert.
Grand Junction/CO, 25.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Ein Zug der Utah Railway fährt durch Kyune, 5 Loks an der Spitze.....
Kyune/UT, 26.9.1997
x Bild
550 x 950
 
und weitere 5 Loks als Midtrainhelper!!
x Bild
550 x 950
 
Utah #9001 ist eine SD40.
Bei Colton/UT, 26.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Die in Colton ausgehangenen Midtrainhelper fahren als Light Engine (Lz Fahrt) wieder zurück nach Martin.
Castle Gate, 26.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Die selbe Stelle auf einer historischen Postkarte von 1903. Zum Aufnahmezeitpunkt war die Strecke gerade mal etwas mehr als 10 Jahre von Schmalspur auf Regelspur umgebaut.
x Bild
550 x 950
 
Zwei Tunnelmotors kehren zurück nach Helper.
Price/UT, 27.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Als Folge der Übernahme der Southern Pacific durch die Union Pacific hat die BNSF Durchfahrtsrechte auf der ehemaligen Rio Grande Strecke zwischen Salt Lake City und Denver erhalten. Hier fährt ein BNSF Zug durch Price.
Price/UT, 27.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Talfahrender Kohlezug an den Nolan Tunnels. Die zwei Conrailloks sind tausende Meilen von der Heimat an der Ostküste entfernt. Normalerweise fahren beladene Kohlezüge hier bergwärts, in dieser Richtung haben wir weder vorher noch später wieder einen gesehen.
Nolan Station, 27.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Eine historische Postkarte, 1915 von Oroville/ Californien nach Pilsen verschickt. Ein Reisezug der Denver & Rio Grande erklimmt Soldier Summit.
x Bild
550 x 950
 
Ein Zug der BNSF errreicht die Passhöhe des Soldier Summit, bespannt ausschließlich mit SD40-2. An dritter Stelle eine ehemalige Rock Island und heutige EMD Leasing Lok.
Soldier Summit/UT, 27.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Dem BNSF Zug folgt in kurzem Abstand ein Leerzug der UTAH Railway. Zwischen den Loks der UTAH ist eine SD45 von Morrison Knudsen eingereiht.
x Bild
550 x 950
 
Ein Zug der UTAH fährt in Richtung Provo und hat gerade die Gilluly Loops passiert.
Gilluly/UT, 27.9.1997

Home Nach Oben

Vom großen Salzsee nach Las Vegas
x Bild
550 x 950
 
In Provo sind diese drei Loks abgestellt, eine AC4400CW der SP (UP), eine C40-8W der CSX und eine C40-8 der UP. Eigentlich ist es relativ unüblich Loks mit Drehstromantrieb wie die AC4400CW gemischt mit solchen mit Gleichstromfahrmotoren zu fahren.
Provo/UT, 27.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Dieser Stacktrain der UP wartet vermutlich auf Personal.
Ogden/UT, 28.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Mitten im Nirgendwo nördlich Milford wartet diese Immobilie noch auf Käufer. Im Hintergrund ein kurzer aber mit zwei SD40-2 reichlich motorisierter Nahgüterzug.
x Bild
550 x 950
 
Der Bahnhof von Milford, seit der Einstellung des Desert Wind hält hier kein Reisezug mehr.
Milford/UT, 30.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Seite an Seite stehen die C41-8W (Dash8-41CW) mit aufeinanderfolgenden Bahnnummern.
Milford/UT, 30.9.1997
x Bild
550 x 950
 
Eine Fahrt durchs südliche Nevada führt fast zwangsläufig durch Las Vegas. Wenn man sich beim Glücksspiel bremst kann man hier preiswert leben. Hier der berühmte Clown vor dem Circus Circus Hotel.
Las Vegas/NV, 1.10.1997
x Bild
550 x 950
 
New York New York Hotel
x Bild
550 x 950
 
Vulkanausbruch im Halbstundentakt vor dem Mirage Hotel.

Home Nach Oben

Santa Fe Mainline vom Colorado bis Flagstaff entlang der Route 66
x Bild
550 x 950
 
Zurück an der Eisenbahn! Dieser Zug der BNSF hat von Kalifornien her kommend gerade den Colorado überquert und befindet sich jetzt in Arizona.
Topock/AZ, 3.10.1997
x Bild
550 x 950
 
Den selben Zug haben wir nochmals im Kingman Canyon getroffen. Unter der Brücke verlief die erste Trassierung der Route 66.
x Bild
550 x 950
 
Im leichten Gefälle in Richtung Seligman fährt dieser Zug. Hinter der führenden C40-8W (Dash8-40CW) laufen zwei C44-9W (Dash9-44CW) der BNSF in Grundfarbe.
Seligman/AR, 3.10.1997
x Bild
550 x 950
 
Bahnhof der Grand Canyon Railway am Grand Canyon. Rechts eine Baldwin 2-8-2 von 1923.
Grand Canyon/AZ, 4.10.1997
x Bild
550 x 950
 
ALCO 2-8-0 von 1906.
x Bild
550 x 950
 
Auch Diesels besitzt die Grand Canyon Railway, hier eine FPA4 von 1959.
x Bild
550 x 950
 
Maine in Arizona, ein Zug geführt von einer GP60M. Einen Ort zum Stationsschild gab es nicht.
Maine/AZ, 4.10.1997
x Bild
550 x 950
 
1960 verlegte die Santa Fe ihre transkontinentale Hauptstrecke auf 44 Meilen zwischen Williams/AZ und Crookton/AZ um den schwierigen Steigungsabschnitt über Ash Fork zu beseitigen. Am Neubauabschnitt bei Eagle Nest ist dieses Bild entstanden.
5.10.1997
x Bild
550 x 950
 
Etwas weiter westlich, unser letztes Eisenbahnbild der Tour. In 2 1/2 Wochen sind trotz unserer Panne am Tennessee Pass zahlreiche gute Bilder entstanden.

Home Nach Oben

Impressum