Rundfahrt durch British Columbia Mai/Juni 1999

Online seit 7.2.2005.
Zum Vergrößern bitte auf den Link neben dem Vorschaubild klicken.

Unsere Arche!
x Bild
550 x 950
 
Als erstes möchte ich das Fahrzeug der Tour von 1999 vorstellen, ein Ford Pickup-Truck mit Trailer. Eine sehr praktische Sache, den Trailer kann man stehenlassen und ist dann sehr beweglich. Nicht ganz so praktisch war die Fahrerkabine, für 4 Erwachsene war sie eigentlich etwas klein. Der Trailer mit elektrisch betätigten Bremsen, so etwas kannte von uns noch niemand. Einige Sachen am Trailer haben unterwegs den Geist aufgegeben, u.a. das aufrollbare Vordach, die Heizung und der Abfluß der Spüle.
x Bild
550 x 950
 
Regelmäßig ist die Batterie des Trailers zusammengebrochen, eine bessere Mopedbatterie war da eingebaut. Die Dusche war selbst für Japaner sehr knapp gehalten, bei deren Benutzung lief das Wasser durch den Trailer, eine Außendusche war zwar vorhanden und funktionsfähig, aber die Temperaturen waren dafür nicht so einladend. Allerdings hatte die einheimische Bevölkerung in Prince George da andere Maßstäbe.
Die Benzinpreise an der Tankstelle verstehen sich in kanadische Dollar (Cent) pro Liter.
x Bild
550 x 950
 
Die provinzeigenen Campingplatze von BC Parks waren ihr Geld stets wert, ausgestattet mit Feuerstelle, Tisch und Bänken. Beim kanadischen Kokanee Glacier Beer, Steaks vom Grill und liebevoll zubereitetem Salat mit reichlich Knoblauch wurde am Lagerfeuer der Tag dann noch mal ausgewertet und der nächste geplant.

Home Nach Oben

Am Fraser und Thompson River
x Bild
550 x 950
 
An der Anderson Creek Bridge, talfahrende Getreidezug der Canadian National bespannt mit zwei C40-8M (Dash8-40CM). Nur die CN und die BC Rail haben die Loks in dieser Ausführung.
26.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Nach kurzer Wartezeit ein weiterer Zug in Richtung Vancouver/BC. Die führende Lok ist eine noch recht neue C44-9W (Dash9-44CW). Nur die ersten Loks bestellte die CN in der Ausführung als C44-9WL (Dash9-44CWL) mit kanadischem Cab mit 4 Stirnfenstern und der Glocke. Alle weiteren wurden in Standartausführung in Dienst gestellt.
26.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Noch ein weiteres Bild an der Anderson Creek Bridge, bei viele Zügen der CN konnten wir diese von Connel Leasing/ GEC ALSTHOM geleasten SD40-3 beobachten.
26.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Am Skihist Provincial Park bietet sich dieser Blick über den Thompson River. Gegenüber die Strecke der Canadian National, unter unseren Füßen und im Bild nicht sichtbar die Strecke der Canadian Pacific.
27.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Zug der CN gegenüber dem Skihist Provincial Park.
Weitere Bilder vom Fraser und Thompson River gibt es unter Kanada 2003.
27.5.1999

Home Nach Oben

Entlang der BC Rail von Kelly Lake bis Tacheeda Lake
x Bild
550 x 950
 
Unser erstes Zusammentreffen mit der BC Rail an der Straße von Clinton nach Kelly Lake. Der Wayfreight hat hier das Anschlußgleis der Clinton Limestone LTD bedient und fährt ab in Richtung Williams Lake. Die Lok ist eine B36-7 der BC Rail.
Clinton/BC, 27.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Am Kelly Lake von Eisenbahnverkehr zunächst keine Spur. Der High Rail Truck der Track Patrol stand abgestellt, das Funkgerät laut gestellt, der Fahrer verschwunden. Zwischen Squamish und Kelly Lake fährt allen Zügen solch ein Fahrzeug voraus um durch Steine und Erdrutsche unpassierbare Gleise zu melden. Das Auftauchen eines solchen Fahrzeuges war für uns immer ein Zeichen die Fotoapparate bereitzuhalten.
Kelly Lake, 27.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Nach kurzer Wartezeit, der Whistler Explorer, der RDC Triebwagen fuhr an Wochentagen von Whistler nach Kelly Lake und zurück.
x Bild
550 x 950
 
Nachdem der RDC Triebwagen in das Gleisdreieck eingefahren ist ein südwärtsfahrender Zug, bespannt mit zwei C40-8M (Dash8-40CM) an der Spitze....
x Bild
550 x 950
 
... und einer C44-9WL (Dash9-44CWL) als Midtrainhelper.
x Bild
550 x 950
 
Der Cariboo Prospector bei Chasm.
Chasm/BC, 27.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Bedarfshalt auf kanadisch. Wer hier in Lone Butte beim Cariboo Prospector zusteigen will, steckt die Fahne in die Halterung am Stationsschild. Allerdings war es notwendig den Platz im Zug vorher telefonisch zu reservieren. Im Hintergrund ein kanadischer Wasserturm, wegen der tiefen Temperaturen voll isoliert.
Lone Butte, 27.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Cariboo Highway in Richtung Norden. Auf solchen Straßen macht fahren Freude.
x Bild
550 x 950
 
In Williams Lake rangiert diese mit einem Slug gekuppelte CRS20, eine von der BC Rail rekonstruierte ALCO RS18.
Williams Lake/BC, 28.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Am südlichen Bahnhofsende abgestellter Zug, bespannt mit einer C40-8M (Dash8-40CM) und einer C36-7.
Williams Lake/BC, 28.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Detailbild der C36-7
x Bild
550 x 950
 
Zug der BC Rail bei Alexandria.
Alexandria/BC, 28.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Wayfreight der BC Rail in Quesnel, bespannt mit 2x B36-7. Das alte Train Order Signal ist nur Dekoration. Die Strecken der BC Rail sind unsignalisiert, der Zugverkehr wird komplett über Zugbahnfunk gesteuert, vergleichbar mit dem Zugleitbetrieb bei der DBAG.
Quesnel/BC, 28.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Die Loks noch mal in Großaufnahme, Loks der BC Rail besitzen in aller Regel ein zweites Paar Ditch Lights welche über Kreuz die Seiten links und rechts ausleuchten. Beim Fotografieren kann man sich stellen wie man will, irgendein helles Licht bekommt man immer mit ins Bild.
Quesnel/BC, 28.5.1999
x Bild
550 x 950
 
1999 war die Welt bei der BC Rail noch in Ordnung, der Zug bringt den Supermarkttrailer, der Truck der BC Rail bringt ihn bis zum Bestimmungsort. Neben dem Personenverkehr hat man inzwischen auch TOFC (Trailer on Flatcar) als unwirtschaftlich abgeschafft.
Quesnel/BC, 28.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Eisenbahnfreunde aus Sachsen machen sich aufnahmebereit.
Hixon/BC, 28.5.1999
x Bild
550 x 950
 

Hixon/BC, 28.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Nie haben wir eine C44-9WL (Dash9-44CWL) als führende Lok gesehen, darum dieser Nachschuß. Die Unterschiede zur normalen C44-9W sind hier zu sehen, kanadisches Führerhaus mit 4 Stirnfenstern und der Glocke, diese befindet sich sonst unter dem Rahmen.
Hixon/BC, 28.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Ahbau Creek Bridge, hier wollten wir ein Bild vom Cariboo Prospector machen. Zwei Stunden nach der Planzeit war der Zug immer noch nicht da, darum nur Brücke ohne Zug.
28.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Am Stadtrand von Quesnel gibt es einen Aussichtsturm, errichtet von der örtlichen Holzindustrie. Oben findet man dann Informationen zu jeder einzelnen Gesellschaft und in welche Richtung diese zu sehen ist.
Quesnel/BC, 29.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Man kann den Turm allerdings auch zum Eisenbahn fotografieren nutzen. Hier der morgendliche Cariboo Prospector von Prince George nach North Vancouver. Ein Sägewerk bekommt man so oder so mit ins Bild.
Quesnel/BC, 29.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Das Gleis der BC Rail zum CN Interchange in Prince George. Eigentlich haben wir einen Zugang zur Brücke der CN über den Fraser River gesucht, zufällig kam diese Rangierfahrt vor unsere Linse, zwei CRS20 der BC Rail.
Prince George/BC, 29.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Dito, von der anderen Seite.
x Bild
550 x 950
 
Strathnaver, der Cariboo Prospector hat hier einen Bedarfshalt, wir finden aber weder Bahnsteig noch Flagge. Vermutlich ist der Bahnübergang zugleich der Bahnsteig. Dafür dieser Zug in Richtung North Vancouver. Die Beförderung teilen sich eine C40-8M (Dash8-40CM), eine SD40-2 und eine CRS20.
Strathnaver/BC, 29.5.1999
x Bild
550 x 950
 
In Colebank hat der Zug in Richtung North Vancouver mit einem in Richtung Prince George fahrenden gekreuzt. 15 Minuten später kommt dieser durch Strathnaver.
Strathnaver/BC, 29.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Zum Abschluß des Tages probiert die Crew aus Sachsen was sich unter einem Papa Burger verbirgt. Allerdings verweigerte sich ein Sachse dem Fast Food und der Inhaber dieser Homepage probierte unvorsichtigerweise ein Getränk mit der Bezeichnung Root Beer (Wurzelbier).
Quesnel/BC, 29.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Ein weiteres Ziel war das westliche Ende der elektrifizierten Tumbler Ridge Line der BC Rail, erst 15 Jahre vor unserem Besuch war die 129 km lange Strecke zur Kohleabfuhr völlig neu gebaut worden. Als wir diese Tafel fotografierten war der Kohleabau wegen des hohen Dollarkurses schon wieder stark rückläufig. Die Strecke hat ihre Kosten nie wieder eingefahren. Die Elektrifizierung ist inzwischen abgeschalten, zeitweilig völlig ohne Verkehr fährt inzwischen wieder ungefähr ein Kohlezug in der Woche.
30.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Kohlezüge von der Tumbler Ridge Line fuhren bis Tacheeda Lake elektrisch, dort wurde auf Diesels der Canadian National umgespannt. Die CN Loks übernahmen die weitere Beförderung auf der BC Strecke bis Prince George und weiter auf CN Strecke in den Hafen von Prince Rupert.
Tacheeda Lake, 30.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Alles was wir antrafen war dieses Paar CN Loks, eine SD50F und eine SD60F. Von Kohlezügen, beladen oder leer, keine Spur. Wie wir jetzt wissen ist immer jeden zweiten Tag ein beladener Zug gefahren, an den Zwischentagen ein Leerzug. Und das leider irgendwann in der Nacht.
x Bild
550 x 950
 
CN #5512 ist eine SD60F, der einzig sichtbare Unterschied zur SD50F ist die Lage der Numberboards.
x Bild
550 x 950
 
Wakely, hier zweigt die Tumbler Ridge Line nach rechts von der in Richtung Fort St. John führenden BC Mainline ab. Das Signal zeigt die korrekte Lage der Rückfallweiche (Spring Switch) an. Am Abzweig befindet sich ein auf allen Seiten elektrisch befahrbares Gleisdreieck.
Wakely, 30.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Blick von Tacheeda Lake in Richtung Wakely, Züge fuhren nicht aber Familie Petz schaut mal vorbei.
Tacheeda Lake, 30.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Am Folgetag sind die Diesel verschwunden, dafür ist dieses Dreierpack Loks der Reihe GF6C abgestellt. 7 Stück wurden von November 1983 bis August 1984 extra für die BC Rail bei General Motors in London/Ontario gebaut.
Tacheeda Lake, 31.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Die Strecke war mit 50000 Volt 60 Hertz elektrifiziert. Im Vergleich zu deutschen Loks gewaltig erscheinen die Isolatoren der Dachausrüstung und der Fahrleitungsanlage.
Tacheeda Lake, 31.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Der kleine Yard am Tacheeda Lake, im Vordergrund die Forststraße zurück in die Zivilisation.
Tacheeda Lake, 31.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Von allen Informationen abgeschnitten haben wir den Tag in der Wildnis verbracht und nichts hat sich bewegt. Als wir das Feld räumen und schon ein paar Meter gefahren sind kommt der Wayfreight von Fort St. John.
Tacheeda Lake, 31.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Die Entschädigung für den verkorksten Tag war dieser Sonnenuntergang am Bear Lake (Bärensee). Am Bärensee selbst haben wir keinen Bär getroffen, aber kurz vorher hat einer in in aller Ruhe den Highway gekreuzt.
Bear Lake, 31.5.1999
x Bild
550 x 950
 
Unsere Arche stand gleich am Seeufer, wieder einer der traumhaften Campingplätze von BC Parks in Standardausrüstung.
Bear Lake, 31.5.1999

Home Nach Oben

Besuch im Railway & Forest Museum Prince George
x Bild
550 x 950
 
Kurzer Besuch im Eisenbahnmuseum Prince George, der Autor dieser Webseiten hat hier eine F7A der Canadian National geentert.
Alle Bilder im Museum entstanden am 29.5.1999
x Bild
550 x 950
 
F7A, die Lok trägt weiße Sonderzugflaggen.
x Bild
550 x 950
 
Im Führerstand der F7A.
x Bild
550 x 950
 
Ein paar Veteranen haben den alten Dampfkran angeheizt.
x Bild
550 x 950
 
Links eine RS 10 der BC Rail, hier noch in der alten grünen Farbgebung.
x Bild
550 x 950
 
Schneepflug der CN.
x Bild
550 x 950
 
Caboose der Pacific Great Eastern, der frühere Name der BC Rail.

Home Nach Oben

McBride/BC
x Bild
550 x 950
 
Fährt man von Prince George nach Osten auf dem Highway 16, dem Yellowhead Highway, kommt nach 205 Kilometern die erste Ansiedlung welche den Namen Stadt verdient. McBride ist 1913 mit dem Bau der Grand Trunk Pacific Railway entstanden.
Alle Bilder in McBride vom 1.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Als Visitor Center dient eine hölzerne Caboose der Canadian National.
x Bild
550 x 950
 
Am Ortsanfang von McBride trafen wir diesen Worktrain, bespannt mit 2 geleasten SD40-3 von GEC ALSTHOM.
x Bild
550 x 950
 
Die Loks sind aus SD40 der CN umgebaut. 1997 wurden die Loks an Connell Leasing / GEC ALSTHOM verkauft, umgebaut und zurück geleast.
x Bild
550 x 950
 
Noch eine Seitenansicht. 1999 waren wir vom massenhaften Auftauchen der grauen Loks nicht sehr begeistert.

Home Nach Oben

Abstecher nach Alberta, entlang der Mainline der Canadian National
x Bild
550 x 950
 
Unser Ausflug nach Albertta führte uns bis knapp vor Edmonton. Hier ein Zug in Richtung Osten, bespannt mit den SD75I der CN #5708 und #5714.
Bickerdike/AB, 2.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Mangels Zügen kann man auch mal ein Bild am Yellowhead Highway machen.
x Bild
550 x 950
 
VIA RAIL CANADIAN in voller Fahrt in Richtung Osten
Zwischen Bickerdike und Galloway, 2.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Blick in Richung Hinton, einer dieser herrlich bunten kanadischen Getreidezüge nimmt die Steigung in Richtung Rocky Mountains in Angriff. Durch die günstige Trassierung der CN Strecke sind Helper nicht notwendig.
Bei Hinton/AB, 2.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Jasper, hier ist die Garnitur des Skeena abgestellt, dieser Zug fährt dreimal in der Woche von Jasper über Prince George nach Prince Ruppert.
Jasper/AB, 3.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Bei Güterzügen findet in Jasper ein Personalwechsel statt.
Jasper/AB, 3.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Der Canadian am östlichen Yardlimit von Jasper. Die Sicherungstechnik ist an der Bahnhofseinfahrt zu Ende, der Conductor muß die Weichen an den Bahnsteig von Hand umstellen.
Jasper/AB, 3.6.1999
x Bild
550 x 950
 
In Jasper wurde für die Fahrt über den Yellowhead Pass eine weitere Lok vorgespannt.
Westlich Jasper/AB, 3.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Dem Canadian folgte in kurzem Abstand dieser Getreidezug.
Westlich Jasper/AB, 3.6.1999

Home Nach Oben

Zurück nach BC, von Banff bis Ashcroft
x Bild
550 x 950
 
Nach einem Besuch der Thermalbades und einem Bummel durch die Stadt (Wir haben tatsächlich während des Urlaubes nicht nur Eisenbahnen gejagt!) zurück zur Bahn. In Banff hat die Canadian Pacific einen kleinen Bahnhof der auch von Rocky Mountaineer Railtours mit genutzt wird. Dieser mit zwei AC4400CW der CP bespannte Zug wartete hier auf Personal.
Banff/AB, 5.6.1999
x Bild
550 x 950
 
AC4400CW der CP mit der Nummer 9682, 4400 PS, 7FDL16 Dieselmotor von GE, Höchstgeschwindigkeit 75 Meilen / Stunde, 190 metrische Tonnen Eigengewicht. Der größte Teil der AC4400CW der CP ist mit den hier gut sichtbaren Steerable Trucks ausgestattet (Drehgestellen mit verbessertem Kurvenlauf).
Banff/AB, 5.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Die berühmteste Eisenbahnkurve Kanadas, Morants Curve. Hier fährt ein Zug in Richtung Banff und Calgary, bespannt mit einer AC4400CW und einer SD9043MAC.
Lake Louise/AB, 5.6.1999
Weitere Bilder aus der Gegend siehe Kanada 2003!
x Bild
550 x 950
 
Er hat die "No Trespassing" Schilder nicht gelesen. Der fünfte Bär unserer Tour. Einer sollte noch kommen.
Nahe dem Kicking Horse Pass, 6.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Zurück in British Columbia in Field. Ein Zug steht bereit um die Steigung zum Kicking Horse Pass in Angriff zu nehmen (dachten wir). Nach einiger Zeit wurden die Loks abgehangen und talseitig wieder an den Zug gekuppelt. Wenig später fuhr der Zug in Richtung Revelstoke ab.
Field, 6.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Einige Zeit später, der gleiche Zug unterquert den Trans Canada Highway.
x Bild
550 x 950
 
Mittels Locotrol Funkfernsteuerung wird der unbesetzte Midtrainhelper gesteuert, hier eine AC4400CW mit normalen Drehgestellen.
x Bild
550 x 950
 
Auf der Hacke gedreht und dieses Bild am Trans Canada Highway ist entstanden. Auslieferung fabrikneuer Trucks auf kanadisch.
x Bild
550 x 950
 
Revelstoke, ein Worktrain mit zwei SD40-2 bespannt.
Revelstoke/BC, 6.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Die zweite Lok ist eine SD40-2 der SOO Line, einer 100 prozentigen Tochtergesellschaft der Canadian Pacific.
x Bild
550 x 950
 
Aus Richtung Vancouver fährt einer der allgegenwärtigen Getreidezüge in den Bahnhof ein.
x Bild
550 x 950
 
Der Luxusreisezug der Rocky Mountaineer Railtours verlässt Revelstoke.
x Bild
550 x 950
 
Direkt an der Bahn befindet sich ein kleines aber feines und damals nur im Sommer geöffnetes Eisenbahnmuseum.
Revelstoke/BC, 6.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Westlich der Stadt führt die Hauptstrecke der CP über den Columbia River. Ein leerer Kohlezug zu den Kohleabbaugebieten am Crowsnest Pass passiert die Brücke.
Revelstoke/BC, 6.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Für die Weiterfahrt nach Kamloops hatten wir uns für eine Fahrtroute abseits aller Eisenbahnen über Nakusp entschieden, also zuerst noch mal volltanken.
Revelstoke/BC, 6.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Die Zeichen der Zivilisation in Revelstoke.
Revelstoke/BC, 6.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Die Route über Nakusp brachte uns eine Schifffahrt gratis. Mangels einer Straßenbrücke über den aufgestauten Columbia River der hier den Namen Upper Arrow Lake trägt gibt es die Fähre von BC Ferries. Die Fahrt von Shelter Bay nach Galena Bay dauerte ungefähr 30 Minuten.
Shelter Bay, 7.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Wir hatten schon Bedenken wegen der zahlreichen mit Holzhackschnitzeln beladenen Trucks erst die nächste Fähre nehmen zu können, dies hätte eine Stunde Wartezeit bedeutet. Aber die Bedenken waren grundlos, alle Fahrzeuge hatten Platz.
Shelter Bay, 7.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Das verträumte Städtchen Nakusp, sehr nett der Wegweiser zu den wichtigsten Einrichtungen des Ortes, zur Kirche und zum Schnappsladen. Etwas abseits des Ortes liegen die Nakusp Hot Springs, ein sehr nettes Thermalbad. Davon gibt es leider keine Bilder.
Nakusp, 7.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Zurück über den Columbia River geht es wieder auf einer Fähre, diese hier bewegt sich an einem Stahlseil vorwärts und braucht nur 10 Minuten.
Lücke im BC Hwy.6 zwischen Fauqier und Needles, 7.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Sehr abenteuerlich diese Brückenkonstruktion, sollte bestimmt eine Eisenbahntrestle werden.
BC Hwy.6, 7.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Zurück an der Canadian Pacific. Den kleinen Grainelevator gab es im Jahr 2003 nicht mehr.
Kamloops/BC, 8.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Am Provincial Park Juniper Beach gelangen uns die folgenden beiden Bilder. Wieder mal graue GCFX SD40-3 befördern diesen leeren Kohlezug der CN.
Juniper Beach, 8.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Es folgt ein leerer Getreidezug mit zwei C44-9W (Dash9-44CW) an der Spitze.

Home Nach Oben

Von Lillooet bis Vancouver
x Bild
550 x 950
 
Die Route unserer Tour hat uns in Lillooet noch mal an die BC Rail zurückgebracht. Am Eingang zum von uns benutzten Campground diese Caboose der BC Rail. Am nächsten Morgen entdeckten wir einen viel schöneren gratis Campground von BC Hydro betrieben am Seton Lake.
Lillooet, 9.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Der aus Richtung Seton Portage angekommene Schülerzug, 1999 gab es das noch. B36-7 #3603 der BC Rail.
Lillooet, 9.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Blick auf den Seton Lake, die Strecke der BC Rail läuft am rechten Ufer entlang. Auf einen der wenigen Züge zu warten, dazu hatten wir keine Zeit.
Seton Lake, 9.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Am 9.6.1999 besuchten wir den West Coast Railway Heritage Park in Squamisch. Am Eingang zum Museum passiert man den Bahnübergang der 7 1/2 Zoll Bahn, gegen einen geringen Obulus gibt es eine Rundfahrt ums Museum. Im Lokschuppen der Bahn stand auch noch eine C40-8M der BC Rail. Die Exponate im Museum stehen alle in Beziehung zur Geschichte der Eisenbahn in BC.
x Bild
550 x 950
 
ALCO RS1, als Northern Pacific #182 hergerichtet, im wahren Leben war die Lok nie bei der NP. Sie wurde 1951 als #951 an die Minneapolis & St.Louis abgeliefert, danach lief sie als #234 der Minneapolis & St.Louis, als #22 der Lake Erie, Franklin & Clarion und als Proctor & Gamble #1. Die Northern Pacific hatte als Vorgänger der Burlington Northern eine Strecke nach Vancouver/BC.
x Bild
550 x 950
 
RSC3 #561 der Pacific Great Eastern, dem alten Namen der BC Rail. Die Lok wurde 1951 mit zweiachsigen Drehgestellen (Achsfolge B - B) von MLW abgeliefert und 1993 auf dreiachsige Drehgestelle (Achsfolge A1A - A1A) umgebaut.
x Bild
550 x 950
 
Eine Lok mit sehr interessanter Geschichte, sie wurde 1910 als Howe Sound, Pemberton Valley & Northern Railway #2, einem Vorgänger der BC Rail, in Dienst gestellt.
x Bild
550 x 950
 
Dampfkran
x Bild
550 x 950
 
Am Bahnübergang in Brackendale die letzten beiden Bilder der BC Rail, zunächst dieser gemischte Zug in Richtung Lillooet.
Brackendale, 10.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Wenig später Zug #1, der Cariboo Prospector.
Brackendale, 10.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Direkt hinter dem Modellbahnladen Central Hobbies sind wir völlig unerwartet und ungeplant zu einem Bild dieses BNSF Zuges gekommen, bespannt mit zwei SD40-2.
Vancouver, 10.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Auf Gleisen der Canadian Pacific kann man von Mission/BC bis Vancouver mit dem West Coast Express fahren, morgens 5 Züge in die Stadt, nachmittags 5 Züge stadtauswärts. Hier die F59PHI #902 mit dem West Coast Express #104.
Reed Point Marina, 10.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Nachschuß auf den Steuerwagen, dem Cab Control Car. Auf dem Dach die Glocke.
x Bild
550 x 950
 
Wir haben den Zug benutzt zur Fahrt in die Stadt, hier an der Waterfront Station in Vancouver, dem ehemaligen Bahnhof der Canadian Pacific. F59PHI #904.
Vancouver/BC, 11.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Die Waterfront Station von der Straßenseite.
x Bild
550 x 950
 
Hier befindet sich auch der Anlegeplatz für Kreuzfahrtschiffe, auch im Form eines Schiffes gestaltet.
x Bild
550 x 950
 
Züge der VIA RAIL, von AMTRAK und Rocky Mountaineer Railtours halten am Bahnhof der CN, der Pacific Central Station.
Vancouver/BC, 11.6.1999
x Bild
550 x 950
 
Stellvertretend für unseren Bummel durch die Stadt und als letztes Bild unserer Tour stelle ich hier das Bild des Stadtgründers von Vancouver ein. Gassy Jack landete hier mit einigen Fässern Whiskey an und gründete sofort einen Saloon. Vancouver ist eine freundliche, sehenswerte Stadt. Hier begann am 24.5. unsere Tour und hier endete sie am 12.6.1999.

Home Nach Oben

Impressum